Reinecker Feuerbach Steingässle Pinot Noir Sekt Extra Brut

Reinecker Feuerbach Steingässle Pinot Noir Sekt Extra Brut
22,50 € *
Inhalt: 0.75 Liter (30,00 € * / 1 Liter)

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

  • P13151
Reinecker Feuerbach Steingässle Pinot Noir Sekt Extra Brut 2018 1. Platz in der... mehr
Produktinformationen "Reinecker Feuerbach Steingässle Pinot Noir Sekt Extra Brut"

Reinecker Feuerbach Steingässle Pinot Noir Sekt Extra Brut 2018

1. Platz in der Kategorie "Burgunder" bei Vinum Sekt Award 2018

Dosage 3 g/l

"Ein sehr fein nuancierter Burgunderduft, ein Hauch Hefepatina, am Gaumen mit straffem Säuregerüst, mit eher mildem Mousseux, mit einer Gaumenmitte, die ölige und stoffige Noten ineinander webt, mit mineralischem Hintergrund. Pointierter Lagensekt.."

(Falstaff Weinguide 2020)  

 

Jahrgang: 2018
Alkoholgehalt: 12,5 %
Weinart: Schaumwein
Region: Baden - Markgräflerland
Flaschengröße: 0,75 l
Land: Deutschland
Rebsorten: Pinot Noir
Hersteller: Privat-Sektkellerei Reinecker, Auggen
Allergene: enthält Sulfite
Weiterführende Links zu "Reinecker Feuerbach Steingässle Pinot Noir Sekt Extra Brut"
Privat-Sektkellerei Reinecker, Auggen

Ursprung:
Die Familie Reinecker ist seit Generationen tief im Markgräflerland verwurzelt. Auch der Weinbau spielt seit jeher eine tragende Rolle.
Seit 1987 werden alle Weine zu Sekt weiter veredelt. Dabei arbeitet man stets kompromisslos nach dem traditionellen Flaschengärverfahren.

Natural Growing:
Die Trauben wachsen in den Lagen Auggener Schäf und Auggener Letten. Hinzu kommen kleine Flächen in den Markgräfler Spitzenlagen Feuerbach Steingässle, Istein Kirchberg und Badenweiler Römerberg. Der Fokus liegt dabei auf Spätburgunder und Chardonnay. Ergänzt wird das Sortiment durch Pinot Meunier (Schwarzriesling), Weißburgunder und etwas Sauvignon Blanc.
Die Pflege der familieneigenen Weinberge erfolgt fast ausschließlich in Handarbeit.
Respekt und Achtung vor Boden und Natur verbieten die Verwendung von Kunstdüngern, Herbiziden und synthetischen Pflanzenschutzmitteln. Stattdessen sorgen Begrünungspflanzen wie Klee, Roggen oder Luzerne für die Ernährung der Reben. Nebenbei fördert die Begrünung die Artenvielfalt von Pflanzen und Tieren.

Ausbau:
Die hauseigenen Sektgrundweine werden in Edelstahltanks oder 225-Liter-Barriquefässern ausgebaut. Nach der Füllung lagern sie meist mehrere Jahre in Reineckers Kellern, ehe sie gerüttelt und degorgiert werden. Sie werden ausschließlich als Brut- oder Extra-Brut-Sekte dosiert.

Zuletzt angesehen